17.8. Zetteltheater im Kreuzgewölbe

wegen der unsicheren Wetterlagen  ist ab 17 Uhr der Park geöffnet mit Essen und Trinken in der Laube.

Kartenverkauf im Innenhof .

Spielbeginn 20 Uhr mit Sitzplätzen im Kreuzgewölbe .

 

Rosen und Gewürztraminer

Der Sommer kommt pünktlich zum  Juni.  Sonne, Wärme, Schwalbengezwitscher… die Rosen blühen so üppig wie lange nicht mehr. Ein Rosenjahr – berauschen Sie sich an den Rosendüften: mal ein Hauch Vanille und Nelke, hie und da frische Zitrusklänge, üppige Aprikose und reife Apfelnoten oder hoch konzentriertes bulgarisches Rosenöl. Dazwischen eine kleine Würznote… ..  herrlich .

Mein Tip: Besuchen Sie die Rosen mit einem Glas guten Gewürztraminer. Wenn sie dann abwechselnd      an beiden riechen, lüften vielleicht beide Ihr Geheimnis…ein Moment voller Sommerfreude  ist es allemal.  Laden Sie doch gleich Freunde zum keinen Duftparcours in einen Rosengarten…

Natürlich hätten wir einen vielsprechenden Gewürztraminer aus dem alten Kreuzberg Weinberg.

Art. 5218     2018er Gewürztraminer  

Pardall-Quartett

Die Rheinpfalz berichtet über die Eröffnung der Konzertsaison in unserem Weingut am 1. Mai mit dem Pardall-Quartett.

Klicken Sie auf das Bild, um den Artikel zu lesen.

Frühling ist`s

Überall spürt man die Grünkraft:  das erste Grün der Bäume leuchtet, die Gräser heben sich, die  Gärten schwelgen in Grüntönen:  gelbgrün, blaugrün, grün grün, braungrün, graugrün… selbst die Reben wollen schon austreiben, recht früh und voller Hoffnung …

Passend zur Frühling locken die ersten 2018er Weine. Zum Probieren:

Frühling ist`s

3  Fl. 2018  Silvaner  trocken   kräftig, saftig, große Mundfülle, prima zur frischen Kräuter Küche und natürlich Spargel

3Fl. 2018   blanc et blanc  trocken    heiter und würzig, unser leichtes Weißburgunder & Grauburgunder, das  Cuvée für alle Lebenslagen

Und ein schönes  Rezept:  Wegerich Pesto zu Spargel

(statt 41,70€)    38,00 €

Vorfrühling

Was duftet schon?

Die Schneeglöckchen und Märzenbecher wehen einen zarten Hauch von Honigsüße über die Gartenmauer. Die Hasel und Erlen sind schon fast verblüht. Das meiste ist wohl der komplexe  Duft der Erde. Wenn sich der Boden erwärmt, fängt das Leben darin wieder an zu arbeiten. Die ersten warmen Sonnentage reichen, um Mikroben und Regen-würmern wieder in Bewegung und Umsetzung zu bringen: feine Huminstoffe und eine herbe Note von brüchigem Laub –  eine unwiderstehliche, uralte Ahnung durchzieht uns   …Hinaus, den neuen Lenz zu grüßen!“

NEU: Green Friday

Immer am 1. Freitag im Monat  öffnen wir unsere Lieblingsweine, nehmen Sie mit in Küche und Keller, probieren Jahreszeitliches, zeigen das Leben im Weinberg,  lassen Sie raten und geniessen…..

und 10% Rabatt auf ihren Einkauf

Los gehts am  1.2.    10-17 Uhr

Herzlich Willkommen !

falstaff: GRANDS CRUS – PFALZ

Im neuen falstaff WEIN GUIDE Deutschland 2019 wurden die großen Gewächslagen separat probiert.

In der Pfalz  gehört der „Zeller Schwarze Herrgott“ mittlerweile wieder zu den absoluten Top Lagen. Herr Sauter stellt Ihn in eine Reihe zum Kallstadter Saumagen, Forster Pechstein, Forster Jesuitengarten, Forster Kirchenstück, Deidesheimer Kalkofen und Birkweiler Kastanienbusch. Das freut uns sehr.

Unsere Bewertungen sind  auch fein:

93 P.  2017 Zeller Schwarzer Herrgott  Riesling unterm Kreuz trocken
92 P.  2017 Zeller Schwarzer Herrgott  Riesling alte Reben trocken

Wer diese edlen Tropfen probieren will, dem sei das Paket empfohlen: „GRAND CRU – Schwarzer Herrgott“ mit je 3 Flaschen, statt 78 €       70 €  No. gc19

Zwischen den Jahren

In den Rauhnächten von Weihnachten bis 6. Januar kommt nicht nur die Erde und die Pflanzenwelt zur Ruhe. In den tiefsten längsten Nächten wandelt sich  Etwas.  Das neue Jahr will kommen. Der neue Reigen beginnt von innen, ganz leise.

Wir halten auch Ruhe bis zum 6.1.

und wünschen Allen ein gesundes, glückliches und friedvolles Neues Jahr.

 

und wieder lockt der Bratapfel….

Am 2. Adventswochenende laden wir Sie wieder recht herzlich zum Advent im Weingut. Tannen und Kerzenlicht schmücken Hof, Kiwihaus und Kreuzgewölbe.

Lassen Sie sich inspirieren: frisch gerührte Gutsprodukte und feine Bio-Plätzchen auswählen, ausgezeichnete Demeter Weine für die Festtage probieren, echten Kunsthandwerkern aus der Region über die Schulter schauen,
natürlichen Genuß und Lebensfreude verschenken… . Das „Café Advent“ öffnet wieder für die beiden Tage im Jahr und der Bratapfelduft durchzieht die Stube.

Der Advent ist gekommen…